Maurer Deutschland

Der Beruf des Maurers und Betonbauers gehört zu den Bauhandwerken. Sie schaffen das Fundament für den Rohbau eines Gebäudes und mauern oder betonieren die Wände. Bei dem Bau eines Gebäudes sind sie somit die Haupthandwerker auf einer Baustelle. Maurer verlegen Estrich und fertigen für Betonarbeiten Schalungen...

Der Beruf des Maurers und Betonbauers gehört zu den Bauhandwerken. Sie schaffen das Fundament für den Rohbau eines Gebäudes und mauern oder betonieren die Wände. Bei dem Bau eines Gebäudes sind sie somit die Haupthandwerker auf einer Baustelle. Maurer verlegen Estrich und fertigen für Betonarbeiten Schalungen an. Den dafür benötigten Beton oder Betonstahl stellen sie entweder selbst her oder mischen vor Ort frischen Beton an.

Zusätzliche Aufgaben

Bevor es an die eigentliche Arbeit geht, werden in der Regel Konstruktionsskizzen erstellt. Zusätzlich gehört es zur Aufgabe eines Maurers, Putz-, Isolierungs- und Entwässerungsarbeiten vorzunehmen. Bei älteren Gebäuden oder Bauschäden sind sie dafür zuständig, diese zu sanieren und mögliche Mängel zu beseitigen. 

Ausbildung

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre und ist dual aufgebaut. In verschiedenen Stufen erlangt der Auszubildende Fähigkeiten im Bereich des Hochbaus, des Mauerns, aber auch für das Fliesenlegen sowie für Zimmererarbeiten. In der Berufsschule, die meist als Blockunterricht stattfindet, erlernen die zukünftigen Maurer außerdem Grundlagen über die richtige Ausführung von Baukonstruktionen bezüglich Feuerschutz und Wärmedämmung, ebenso wie die Besonderheiten der verschiedenen Baustoffe. Die Ausbildungsvergütung bewegt sich brutto von bis zu 700 € im ersten Lehrjahr bis hin zu 1300 € im letzten.

Arbeitsort und Voraussetzungen

Der Arbeitsort wechselt regelmäßig mit dem Auftrag, befindet sich aber in der Regel im Freien und in Rohbauten. Da Maurer den Rohbau vom Keller an ausführen, arbeiten sie eng mit anderen Gewerken zusammen. Dazu benötigen sie einen branchenübergreifenden technischen Sachverstand, den sie vorausschauend anwenden müssen.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach der Ausbildung kann man seine Meisterprüfung ablegen oder sich in überbetrieblichen Lehrgängen weiterbilden lassen. Nach fünfjähriger Berufserfahrung kann man sich zudem in Technikakademien oder Fachhochschulen zum Bautechniker oder Bauingenieur fortbilden.

Zusammenfassung

  • Hauptaufgaben: Erschaffen des Fundaments für den Rohbau, Mauern und Betonieren von Wänden, Verlegen von Estrich, Putz-, Isolierungs- und Entwässerungsarbeiten
  • Gewünschte Voraussetzungen: Körperliche Fitness, Geschicklichkeit, Koordinationsfähigkeit, Umsicht, Teamfähigkeit
  • Ausbildungsdauer: drei Jahre
  • Vergütung: im ersten Ausbildungsjahr bis zu 700 € brutto, im letzten bis zu 1300 € brutto
  • Weiterbildungsmöglichkeiten zum Meister, Bautechniker oder Bauingenieur
Mehr zeigen

30524 Treffer zu Maurer

Servicepool GmbH in Remscheid

Oelingrath 11, 42855 Remscheid
02022621080

Meisterbetrieb

Flexibel. Kompetent. Zielorientiert. Attribute, die uns auszeichnen in der Zusammenarbeit mit Versicherungskonzernen, Immobilienverwaltungen und Privatkunden bei der Werterhaltung, Optimierung und Sanierung ihrer bzw. der ihnen anvertrauten Immobilien ...

maler, maurer, fliesenleger, tischler

TGM GmbH in Berlin

Auguste-Victoria-Allee 2, 13403 Berlin

Meisterbetrieb

Anbieter von bau in Berlin

bau, heizungsbau, hochbau, maurer

Platz M. in Kämpfelbach

Hochgerichtstr. 1, 75236 Kämpfelbach
07231 5898940

Meisterbetrieb

Anbieter von maurer in Kämpfelbach

maurer, bau, bauunternehmen, zimmereien

Haben Sie unter den 30524 Anbietern von maurer den Richtigen finden können? Sollten Sie auch ein Anbieter von maurer sein und noch nicht im Firmenverzeichnis sein, so können Sie sich jederzeit kostenlos eintragen.

Hier finden Sie die Einträge zu "maurer" deutschlandweit. Auf dieser Trefferliste nutzen verschiedene Unternehmen die Möglichkeit, ihre Dienstleistungen und Produkte rund um das Thema "maurer" anzubieten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Mehr Informationen