Zwischen Büro, Backstube und Baustelle – Digitalisierung im Handwerk

Viele Handwerksbetriebe verbinden mit der Digitalisierung ihrer Arbeitsprozesse immer noch zusätzlichen Aufwand und hohe Kosten. Doch sie gewinnen vor allem eines: Mehr Zeit für ihre Kunden.

Eine große Anzahl von Handwerkern ist heute schon in der digitalen Zukunft angekommen: Glasereien nutzen digitale Instrumente für die punktgenaue Steuerung von CNC-Maschinen zum Fräsen, Schleifen und Polieren, und zwar exakt nach den Entwürfen des auftraggebenden Architekten. Bäckereien installieren digitale Kassensysteme, die die Tagesumsätze der Filialen in die Zentrale melden, und vernetzen ihre Backöfen. Lokale Metzgereien verkaufen ihre Waren über eine Online-Plattform bis nach Übersee, und Wäschereien statten die Schmutzwäsche mit RFID-Chips aus. Und ein Dachdeckermeister verlegt die Daten zur Auftragsplanung und -dokumentation in eine Cloud. So brauchen seine Mitarbeiter auf der Baustelle nur noch ein Tablet zum Abrufen von Bauplänen und anderen Planungsdokumenten.Hardware Digitalisierung im Handwerk

Digitalisierung ist für viele Betriebe noch eine Herausforderung

Doch die meisten Betriebe haben immer noch Schwierigkeiten, eine Digitalisierungsstrategie zu entwickeln und umzusetzen. Im Rahmen einer Studie, die der Digitalverband Bitkom gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) im letzten Jahr veröffentlichte, sagt mehr als die Hälfte der Handwerker (56 Prozent), dass die Digitalisierung für ihren Betrieb eine große Herausforderung darstellt. Drei von zehn (29 Prozent) haben Probleme, die Digitalisierung zu bewältigen. Rund ein Viertel (23 Prozent) gibt sogar an, dass sie die Existenz ihres Betriebes als Folge der Digitalisierung gefährdet sehen.
„Die Digitalisierung ist für viele Unternehmen schwer zu durchblicken“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. „Umso wichtiger ist es, Hilfe anzunehmen, sich beraten zu lassen und in digitale Lösungen zu investieren.“
Fehlende IT-Kompetenz im Betrieb ist oft ein Hindernis, dass das Handwerk vor der Digitalisierung zurückscheuen lässt. So sagt jeder fünfte Betrieb (21 Prozent), dass er mehr Mitarbeiter mit Digitalkompetenz braucht. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks will dem entgegenwirken: „Um das Handwerk für die Zukunft zu rüsten, arbeiten wir mit Hochdruck daran, digitale Aspekte noch stärker in die berufliche Aus- und Weiterbildung zu integrieren“, sagt ZDH-Geschäftsführer Karl-Sebastian Schulte.

So langsam setzt sich auch in den Handwerksbetrieben immer stärker die Erkenntnis durch: Digitalisierung lohnt sich auch für uns. Laut der Bitkom- Studie nutzt schon heute ein Viertel der Handwerksbetriebe moderne digitale Technologien wie 3D-Drucker oder Tracking-Systeme. 58 Prozent setzen Software-Lösungen für die Steuerung ihrer betrieblichen Abläufe ein, und 95 Prozent betreiben eine eigene Website.
„Handwerksbetriebe, die konsequent digitale Technologien einsetzen, gewinnen Zeit für ihre eigentliche Aufgabe: das Handwerk“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.

Tor in die digitale Welt

Ob Auftragsverwaltung, Kundenmanagement, Rechnungswesen oder digitales Warenwirtschaftssystem: Für all diese Aspekte hat die Telekom in Kooperation mit dem Unternehmen enfore eine digitale Lösung für kleine Unternehmen aus Handwerk und Dienstleistung entwickelt: MagentaBusiness POS. Die Kombination aus digitalem Point of Sale-System inklusive digitaler Kasse, einem Kartenbezahlterminal, branchenspezifischen Software-Mo dulen, dem Netz der Telekom sowie Service und Support.
„Der Markt brauchte dringend Digitalisierungslösungen, die besonders auf die Bedürfnisse kleiner Unternehmen zugeschnitten sind“, so Thomas Spreitzer. „Mit MagentaBusiness POS erfüllen wir genau dieses Bedürfnis kleiner Unternehmen in den Branchen Gastronomie, Handwerk,
Einzelhandel und im Dienstleistungssektor.“

Hardware 2 Digitalisierung im Handwerk

Sie sind auf der Suche nach einer Software zur Steuerung Ihrer Prozesse im Handwerksbetrieb?

meister.de hilft Ihnen bei der Suche nach einer neuen Softwarelösung für Ihren Handwerkerbetrieb. Lassen Sie sich von unserem Kooperationspartner unverbindlich für eine digitale Schaltzentrale Ihres Betriebs beraten. Jetzt unverbindlich eine Softwarelösung für Handwerksbetriebe anfragen.

Handwerker Software

meister.de

Auf unserem Expertenblog finden Sie Fachwissen und spannende Beiträge rund um die Themen Handwerk, Bauen, Wohnen und Sanieren.
Die vielseitigen Kategorien, mit nützlichen Tipps und Checklisten sind hilfreich für Handwerker, Heimwerker, Bauherren und alle die gerne anpacken.

Fragen? Feedback? Anmerkungen?
Kommentar hinterlassen oder eine Mail an redaktion@meister.de schreiben
meister.de

/ DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

FOLGEN SIE UNS

Alle Rechte vorbehalten © Portal United AG 2019