Tipps zur Planung für das perfekte Bad

Funktionalität ist nicht mehr das A und O im Badezimmer, zumindest nicht direkt. Es soll neben seiner Pflicht als Bad auch eine Art Wellness-Oase im eigenen Haus sein, ein Ort, an den man sich zurückziehen und entspannen kann. Trotzdem müssen alle wichtigen Funktionen vorhanden sein und die Badeinrichtung meist platzsparend kombiniert werden.

Individuelle Möglichkeiten für jeden

Professionelle Badplaner und Installateure bieten je nach Geschmack der Kunden individuelle Möglichkeiten und zeitgemäße Ideen. Es werden dafür verschiedene Konzepte der Gestaltung in Betracht gezogen, ganz nach Kundenwunsch und Beschaffenheit der Räume: Für einen Singlehaushalt mit verhältnismäßig kleinem Bad kann man die Ausstattung durch helle Farben und Möbel optisch vergrößern. Für Familien mit Kindern können verstellbare Möbel und gut zugängliche sanitäre Anlagen gewählt werden. Hat man doch eher die Funktionen oder das Alter im Blick, bieten sich bodengleiche Duschen an, außerdem sollte hier besonders viel Bewegungsfreiraum eingeplant werden.

Ganz nach dem eigenen Geschmack

Unabhängig davon, wo der Schwerpunkt bei der Planung des Badezimmers liegt, sollten die aktuellen Trends nicht ignoriert werden. Denn durch sie lassen sich die Konzepte oft noch optimieren und geschmackvolles Design mit genialen Innovationen kombinieren. Doch damit all die Möglichkeiten und Ideen nicht für Verwirrung sorgen, sollte man die eigenen Wünsche genau festhalten und diese auch klar kommunizieren. Alle die Angebote und Vorschläge sollte man als Inspirationsquelle verstehen, aus der man gemeinsam mit dem Installateur und Badplaner sein Traumbad entstehen lässt.

Aktuelle Trends

Einerseits setzen die Experten schon seit einiger Zeit auf ein fliesenloses Bad, andererseits sind auch kräftige Farben und moderne Wassersysteme auf dem Vormarsch. Ein besonderes Highlight sind freistehende Badewannen, die auch in kleinen Bädern Platz finden können, wenn man die Fläche clever nutzt. Dimmbare Beleuchtung ist ein absolutes Muss in jedem zeitgemäßen Bad. Diese hilft beim Entspannen und Abschalten, wohingegen man morgens viel Licht zum Aufwachen und Fertigmachen benötigt. Doch der schönste Trend ist es doch, wenn man seinem persönlichen Geschmack freie Bahn lässt.

meister.de

/ DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

FOLGEN SIE UNS

Alle Rechte vorbehalten © Portal United AG 2020