PKW: Schluss mit vereisten Scheiben im Winter!

Der Winter wäre ja gar nicht so schlecht, wenn man an die erfrischenden Spaziergänge, das Ski- und Schlittenfahren denkt, gäbe es da nicht jeden Morgen diese lästige Eisschicht auf den Scheiben des eigenen Auto, die einem die Laune verdirbt.

Damit euch dieses Problem nicht länger die Freude am Winter nimmt und ihr ohne eingefrorene Finger und ewiges Kratzen in den Arbeitstag starten könnt, haben wir für euch ein paar Enteisungs-Tipps zusammengestellt. Doch vorher vergewissern, dass es auch das richtige Auto ist 😉

  • Fülle in eine Sprühflasche zu ¼ mit Essig und zu ¾ mit Wasser auf und sprühe damit die zugefrorenen Scheiben ein. Man kann das Essigwasser vorbeugend auch schon abends aufsprühen, damit sie gar nicht erst so stark zu gefrieren.
  • Jedoch niemals heißes Wasser auf die Scheiben sprühen!Sie können sonst platzen.
  • Deine Scheiben beschlagen und gefrieren oft von innen? Dann hilft Katzenstreu! Einfach eine Hand voll in eine Socke füllen und ins Auto legen. Das gute ist hier, dass nicht nur Feuchtigkeit aufgesogen wird, sondern auch schlechte Gerüche.

Weitere wertvolle Wintertipps finden Sie in unseren Blogbeiträgen zum Thema „Winter“.

meister.de

Auf unserem Expertenblog finden Sie Fachwissen und spannende Beiträge rund um die Themen Handwerk, Bauen, Wohnen und Sanieren.
Die vielseitigen Kategorien, mit nützlichen Tipps und Checklisten sind hilfreich für Handwerker, Heimwerker, Bauherren und alle die gerne anpacken.

Fragen? Feedback? Anmerkungen?
Kommentar hinterlassen oder eine Mail an redaktion@meister.de schreiben
meister.de

/ DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

FOLGEN SIE UNS

Alle Rechte vorbehalten © Portal United AG 2020