Expertenwissen und Profitipps zum Handwerk sowie zu den Themen Haus, Bauen, Wohnen, Sanieren, Garten und Smart Home

Newsletter
Sep 2018
Gewerblicher Mietvertrag - das sollten selbständige Handwerker beachten

Gewerblicher Mietvertrag – das sollten selbständige Handwerker beachten

Viele Handwerker mieten Immobilien als Werkstatt oder Lagerhalle ▶ Worauf ist bei der vertraglichen Gestaltung des gewerblichen Mietvertrags zu achten? Wir erläutern wichtige Faktoren ✔ und geben Tipps ✔.
Mai 2018
DSGVO im Handwerksbetrieb - Das müssen Sie bei der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung beachten Handwerksbetrieb

DSGVO im Handwerksbetrieb – Das müssen Sie bei der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung beachten

EU-Datenschutzgrundverordnung: Das müssen Sie als Handwerksbetrieb im Umgang mit Daten beachten, um Abmahnungen und Strafen zu vermeiden. DSGVO.
Mrz 2016
BGH macht Betriebskostenabrechnung für Vermieter noch einfacher

BGH macht Betriebskostenabrechnung für Vermieter noch einfacher

Mit einem neuen Urteil ändert der Bundesgerichtshof (BGH) seine bisherige Rechtsprechung zur Betriebskostenabrechnung. Mehr lesen >>
Nov 2015
Erreichbarkeit durch den Arbeitgeber in der Freizeit

Erreichbarkeit durch den Arbeitgeber in der Freizeit

Dank moderner Technik ist man als Beschäftigter in der Regel nicht mehr an einen festen Arbeitsplatz gebunden. Man kann vielmehr z. B. einen Laptop, ein
Okt 2015
Dürfen Überstunden geschätzt werden?

Dürfen Überstunden geschätzt werden?

In einem Arbeitsvertrag werden eigentlich die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien niedergeschrieben. Oft sind die Klauseln jedoch sehr ungenau
Aug 2015
Arbeitszeit

Gesetzliche Höchstarbeitszeiten – nicht immer gilt der 8-Stunden-Tag

Die Arbeitszeit sollte flexibler gestaltbar sein, zumindest wenn es nach den Arbeitgeberverbänden geht. Doch welche Regelungen gelten aktuell?
Aug 2015
Onlinekauf: Sofortüberweisung als alleinige Zahlungsart unzulässig

Onlinekauf: Sofortüberweisung als alleinige Zahlungsart unzulässig

Mit einem nun veröffentlichten Urteil hat das Landgericht Frankfurt am Main die Rechte von Verbrauchern in Hinblick auf die zulässigen Zahlungsarten
Aug 2015
Laminat- oder Teppichboden? Darf der Mieter mitbestimmen?

Laminat- oder Teppichboden? Darf der Mieter mitbestimmen?

Ob man sich für einen Laminat- oder Teppichboden entscheidet, ist nicht immer nur Geschmackssache. So benötigt z. B. ein Allergiker eher einen Laminatboden.
Jul 2015
Dienstwagen und Fahrtenbuch: Beratungspflicht des Arbeitgebers?

Dienstwagen und Fahrtenbuch: Beratungspflicht des Arbeitgebers?

Die Überlassung eines Dienstwagens auch zur privaten Nutzung führt zu verschiedenen steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten. Um kein Geld zu verschenken,
Jul 2015
Die Sozialauswahl bei einer betriebsbedingten Kündigung

Die Sozialauswahl bei einer betriebsbedingten Kündigung

Will oder muss ein Arbeitgeber aus betriebsbedingten Gründen – z. B. wegen dauerhaften Auftragsrückgangs – einigen seiner Beschäftigten kündigen, hat er
Jul 2015
Ab wann hat man Anspruch auf den Jahresurlaub?

Ab wann hat man Anspruch auf den Jahresurlaub?

Jeder Beschäftigte hat Anspruch auf Erholungsurlaub – gemäß § 3 I Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) sind das bei einer Sechs-Tage-Woche 24 Urlaubstage, bei einer
Mai 2015
Leidensgerechter Arbeitsplatz für kranken Mitarbeiter?

Leidensgerechter Arbeitsplatz für kranken Mitarbeiter?

Kann der Beschäftigte die vereinbarte Tätigkeit wegen Krankheit oder Behinderung nicht mehr ausführen, spricht der Arbeitgeber häufig viel zu schnell eine
Mai 2015
Wer bestimmt meine Arbeitszeit?chenarbeitszeit?

Wer bestimmt meine Wochen-Arbeitszeit?

Tätigkeit, Gehalt und Arbeitszeit sind sicherlich die wichtigsten Eckpunkte eines Arbeitsverhältnisses. Doch wer legt diese Punkte endgültig fest?
Mai 2015
Sinnvolle Versicherungen für Existenzgründer

Sinnvolle Versicherungen für Existenzgründer

Existenzgründer dürfen neben dem Businessplan und dem Finanzierungskonzept die Frage nach den wichtigsten Versicherungen nicht vergessen.
Mai 2015
Mindestlohn – Auswirkungen und offene Fragen

Mindestlohn – Auswirkungen und offene Fragen

Seit Anfang 2015 gilt in Deutschland der flächendeckende, allgemeine Mindestlohn von 8,50 Euro brutto pro Zeitstunde. Das Mindestlohngesetz (MiLoG) ist
Mai 2015
Private Rentenversicherung: Erben bezugsberechtigt?

Private Rentenversicherung: Erben bezugsberechtigt?

Gerade bei Lebensversicherungen und Unfallversicherungen sollte in dem Versicherungsvertrag ein sog. Bezugsrecht vereinbart werden. Dieses bestimmt, wer im
Mrz 2015
Befristete Jobs, Werkvertrag oder Zeitarbeit?

Befristete Jobs, Werkvertrag oder Zeitarbeit?

Viele Arbeitgeber vergeben zunächst nur ungern unbefristete Arbeitsverhältnisse. Einen fairen Ausgleich zwischen dem Wunsch der Arbeitgeber nach
Mrz 2015
Arbeitsunfall: Wann besteht Versicherungsschutz?

Arbeitsunfall: Wann besteht Versicherungsschutz?

Beschäftigte sind nicht nur während der Arbeitszeit unfallversichert – auch der Weg zur bzw. von der Arbeit ist grundsätzlich eine versicherte Tätigkeit.
FOLGEN SIE UNS

Alle Rechte vorbehalten © Portal United AG 2019