Das passende Logo für Ihr Unternehmen

Haben Sie sich schon Gedanken um Ihr Corporate Design gemacht? Wenn nicht, dann sollten Sie es jetzt tun. Beginnen Sie damit, ein Betriebslogo zu planen – es ist das wohl beste Erkennungsmerkmal für Ihr Unternehmen.

Im Internet sieht man immer wieder Angebote mit Logos für Handwerksbetriebe. Lohnt es sich, fertige Logos zu kaufen oder sollte man sich besser für professionelles Grafikdesign entscheiden? Was spricht überhaupt für ein Logo?

Logos für Handwerksbetriebe mit Wiedererkennungswert

Was haben große Marken, die sie auf der Straße oder in einem TV-Spot sofort erkennen, gemeinsam? Genau, sie besitzen ein markantes Logo.

Logos für Handwerksbetriebe sollten aus diesem Grund nicht von der Stange kommen, auch wenn sie noch so günstig sind. Ihr Firmenlogo sollte zu Ihrem Handwerksbetrieb passen, Ihre Philosophie verkörpern und zu Ihrem Corporate Design passen. Falls Sie Letzteres noch nicht besitzen, sollten Sie sich an dieser Stelle auch Gedanken darüber machen.

Ein Betriebslogo planen

Viele Unternehmer machen sich bei der Gründung ihrer Firma bereits Gedanken um ein Logo. Für sie spielt die Zeitlosigkeit von Logos eine große Rolle. Schließlich möchten sie, dass es auch in 50 Jahren noch modern aussieht. Auch die Eindeutigkeit von Logos ist ein wichtiges Kriterium bei der Planung. Sie wollen sicherlich nicht mit einem Konkurrenten verwechselt werden.

Wie bereits erwähnt, ist es sinnvoll, die Logoerstellung mit dem Corporate Design zu verbinden. Im Grunde geht es darum, eine Plattform für eine erfolgreiche Unternehmenskommunikation zu schaffen. Ihr Unternehmen soll klar und deutlich erkennbar sein – und zwar anhand des gewählten Farbschemas, der Schrift und Ihrem Logo. Berücksichtigen Sie diese Faktoren bei der Planung des Firmenlogos, da sie alle zusammenhängen.

Zeitlosigkeit von Logos

Die Zeitlosigkeit von Logos ist ein wichtiger Punkt, wie so manches Redesign großer Firmen gezeigt hat. Viele haben erkannt, dass sie im Laufe ihrer Firmengeschichte zu vielen Trends nachgelaufen sind: Mal war ihr Logo zu glossy, Mal zu überladen.

Aus diesem Grund spielt die Zeitlosigkeit eine große Rolle. Lassen Sie ein Logo entwickeln, das heute, morgen und übermorgen gut aussieht. So müssen Sie es auch in 50 Jahren nicht überarbeiten. Und: Der Wiedererkennungswert bleibt für immer erhalten.

Eindeutigkeit von Logos

Ihr zukünftiges Logo sollte nicht nur zeitlos sein, sondern auch einen Wiedererkennungswert besitzen. Das Betriebslogo planen ist aus diesem Grund nicht nur Ihre Aufgabe, sondern auch die  eines professionellen Grafikdesigners. Sie liefern ihm Ihre Wünsche und er setzt sie um.

Apropos professionelles Grafikdesign: Wie gesagt, gibt es im Internet Portale mit fertigen Logos, die sie für wenig Geld erwerben können. Gegen die Portale selbst spricht nichts, jedoch sind Logos von der Stange nicht so viel wert wie eine speziell für sie entwickelte Kreation. Zwar kostet diese mehr, dafür handelt es sich aber um eine einmalige Investition.

Checkliste für Firmenlogo

Sind Sie bereit, sich ein Logo erstellen zu lassen? Lesen Sie abschließend noch einmal die wichtigsten Punkte:

  • Zeitlosigkeit von Logos berücksichtigen
  • Auf professionelles Grafikdesign setzen
  • Die Eindeutigkeit von Logos nicht vergessen
meister.de

meister.de

Auf unserem Expertenblog finden Sie Fachwissen und spannende Beiträge rund um die Themen Handwerk, Bauen, Wohnen und Sanieren.
Die vielseitigen Kategorien, mit nützlichen Tipps und Checklisten sind hilfreich für Handwerker, Heimwerker, Bauherren und alle die gerne anpacken.

Fragen? Feedback? Anmerkungen?
Kommentar hinterlassen oder eine Mail an redaktion@meister.de schreiben
meister.de

Letzte Artikel von meister.de (Alle anzeigen)

/ DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

FOLGEN SIE UNS

Alle Rechte vorbehalten © united vertical media GmbH 2017