Gütesiegel im Handwerk: RAL-Gütesicherung Gebäudereinigung

Die Gebäudereinigung ist eine wichtige Aufgabe, die von qualifiziertem Fachpersonal ausgeführt werden sollte, welches mit modernster Technik arbeitet. Dem beauftragten Unternehmen sollten alle aktuellen Normen und Richtlinien bekannt sein und diese befolgen. In der Praxis hat sich herausgestellt, dass die Leistungen von Reinigungsfirmen immer wieder zu Unzufriedenheit bei Auftraggebern führen. Die RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung hat aus diesem Grund das Gütesiegel RAL-GZ 902 eingeführt. Es soll bei der Auftragsvergabe als Orientierungshilfe dienen.

Die 1987 gegründete RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, Dienstleistungsbetriebe, die mit Leistungsfähigkeit und fachlicher Kompetenz überzeugen, näher zu beleuchten. Mit dem speziell für diese Aufgabe entwickelten Standard RAL-GZ 902 wird nicht nur ihre Dienstleistung bewertet, sondern auch sichergestellt, dass der Betrieb alle Pflichten gegenüber seinen Angestellten erfüllt. Gleichzeitig verpflichten sich die Reinigungsbetriebe, alle gültigen Gesetze und Regelungen einzuhalten.

Siegel RAL-Gütesicherung GebäudereinigungBeurteilung der Reinigungsqualität nach RAL-GZ 902

Gütesiegel im Handwerk gibt es viele. Speziell im Bereich Gebäudereinigung müssen sich insbesondere öffentliche Auftraggeber an der Vergabeordnung für Dienstleistungen (VOL) orientieren. Zur Qualitätssicherung werden Systeme wie die DIN EN ISO 9001 oder RAL-GZ 902 angeführt. Zwar werden die beiden Normen als gleichwertig bezeichnet, jedoch gibt es Unterschiede bei der Qualitätssicherung.

Jedes Qualitätsmanagementsystem prüft prozessorientiert, ob die vorgegebenen Abläufe und Vorlagen des Unternehmens eingehalten werden. Dabei fehlt die Kontrolle der tariflichen Entlohnung. Die Prüfung nach RAL-GZ 902 wirft einen Blick auf das Produkt beziehungsweise die Dienstleistung – dazu gehört nicht nur die Qualität der Reinigung, sondern auch die Tariftreue.

Mindestens einmal pro Jahr prüft ein unabhängiges Institut die Leistung der Mitgliedsbetriebe. Zusätzlich zur Kontrolle in den Unternehmen werden auch Reinigungsobjekte der Kunden geprüft. Die Erfüllung der gesetzlichen und tarifrechtlichen Vorgaben wird permanent überwacht.

Vorteile der RAL-Vergabe für Auftraggeber

Für Auftraggeber ist es schwierig, die Qualität und Seriosität von Reinigungsunternehmen zu prüfen, ohne einen Probeauftrag zu vergeben. Wie in vielen anderen Branchen werden Aufträge meist nur durch Empfehlungen von Freunden, Bekannten und Kollegen vergeben.

Die RAL Gütegemeinschaft Gebäudereinigung vergibt ein Gütesiegel, welches fachgerechte Arbeiten von Anfang an garantiert. Unternehmen, die das Gütezeichen von RAL besitzen, verpflichten sich, Prüf- und Gütebestimmungen einzuhalten. Auf diese Weise ist ein gewisser Qualitätsmaßstab sichergestellt, der Auftraggebern als Orientierungshilfe dient.

Von der hochqualifizierten, neutralen Fremdüberwachung der Unternehmen profitiert jeder Auftraggeber, da er sich die Recherche über den Betrieb ersparen kann. Er muss die RAL-Mitgliedschaft lediglich online prüfen.

meister.de

Auf unserem Expertenblog finden Sie Fachwissen und spannende Beiträge rund um die Themen Handwerk, Bauen, Wohnen und Sanieren.
Die vielseitigen Kategorien, mit nützlichen Tipps und Checklisten sind hilfreich für Handwerker, Heimwerker, Bauherren und alle die gerne anpacken.

Fragen? Feedback? Anmerkungen?
Kommentar hinterlassen oder eine Mail an redaktion@meister.de schreiben
meister.de

/ DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

FOLGEN SIE UNS

Alle Rechte vorbehalten © Portal United AG 2019