Einrichtungsideen für das Kinderzimmer

Kaum hat der Nachwuchs zu laufen und sprechen begonnen, erwarten ihn die nächsten Stationen: er geht in den Kindergarten, entwickelt seine Interessen, trifft Freunde und geht in die Schule. In allen seinen Lebensabschnitten muss das Kinderzimmer Schritt halten und eine altersgemäße und individuell angepasste Umgebung bieten.

Praktische Möbelauswahl

Neben der Grundausstattung von einem kuschligen Bett für guten Schlaf und genügend Platz zum Spielen kann dies etwa eine Rückzugsmöglichkeit vor den Erwachsenen sein, verpackt in eine spannende Konstruktion (die dann auch bei den Spielgefährten mächtig Eindruck schindet). Bei Schulkindern darf natürlich auch ein Schreibtisch nicht fehlen sowie ein Bucherregal. Eine besonders clevere Lösung sind hierbei Möbel die mitwachsen. Schreibtische und Stühle sind hier dann größenverstellbar und können damit für längere Zeit im Kinderzimmer verbleiben.

Das Ordnungssystem sollte relativ einfach und übersichtlich gehalten werden. Ordnungsboxen sind hierfür eine praktische und zugleich kreative Lösung. Damit geht das Aufräumen für Ihr Kind bestimmt einfacher von der Hand. Auf Schränke mit vielen kleinen Fächern und Schubladen sind daher eher nicht bei jüngeren Kindern geeignet.

Reduzierte Farbgestaltung

Wählen Sie am besten eine helle und einfarbige Wandfarbe, da das Kinderzimmer durch Spielsachen schon bunt genug wird. Da Weiß allerdings sehr schmutzanfällig ist, empfiehlt es sich, freie Wandflächen mit einer Schutzschicht zu überstreichen. Diese finden Sie sicherlich bei einem Maler in Ihrer Nähe.

Teppich oder Laminat im Kinderzimmer?

Ganz klar, auf Laminat rollen die Spielzeugautos viel besser und einfacher zum Abwischen ist er auch. Ein Teppich bietet jedoch eine gewisse Wärme und zudem einen Trittschallschutz. Beim Spielen kann es schon einmal etwas lauter werden. Greifen Sie am besten zu einer Kombination aus beidem. Bei Teppichen gibt es eine große Auswahl an Spielteppichen. Die gefallen sicherlich auch Ihrem Kind.

 

Und im Zweifelsfall gilt: Hören Sie auch auf die Meinung Ihres Kindes!

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

Dekoideen für das Kinderzimmer

meister.de

/ DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

FOLGEN SIE UNS

Alle Rechte vorbehalten © Portal United AG 2020