Drei Dekotipps, um das Wohnzimmer individuell zu gestalten

Das Wohnzimmer ist der Mittelpunkt des Familienlebens. In diesem Raum trifft sich die Familie, um sich zu unterhalten, gemeinsam zu spielen, Filme zu sehen oder sich zu entspannen. Deshalb ist eine gemütliche Atmosphäre, in der sich alle Familienmitglieder wohlfühlen, besonders wichtig. Mit diesen Dekotipps können Sie Ihr Wohnzimmer ganz ohne große Kosten oder eine aufwendige Renovierung verschönern.

Sitzgruppe, Gardinen und Beleuchtung für mehr Wohlfühlatmosphäre

Die Sitzgruppe bildet den Blickfang des Raumes. Sie sollte so arrangiert sein, dass sich die Sitzenden einander zuwenden, das erleichtert das Gespräch. Dabei muss durchaus nicht die klassische Kombination zweier genüberstehender Sofas gewählt werden. Kleine leichte Sessel lassen sich schnell umstellen, um gemeinsam fernzusehen. Ein gemütliches Ecksofa lädt zum Lesen oder Relaxen ein.

Wichtig ist eine gute Beleuchtung. Eine einzige Lichtquelle reicht nicht aus, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Punktgenaue Beleuchtung zum Lesen, für Handarbeiten oder andere Hobbys ist ebenso nötig wie eine dezente Hintergrundbeleuchtung für Fernsehabende. Eine Hängelampe über dem Couchtisch bringt Helligkeit für Karten- oder Brettspiele, warmes weiches Licht verbreitet eine angenehme Stimmung für ein Treffen mit Freunden oder der Familie. LED-Streifen sind preiswert und lassen sich leicht an der Wand oder an Möbeln anbringen. So entsteht eine dezente indirekte Beleuchtung, deren Farbe Sie Ihrer Stimmung anpassen können.

Auch Gardinen tragen zum perfekten Wohnzimmer bei. Längst sind es nicht mehr die Spitzen-Stores aus Omas Zeiten, die das Fenster verschönern. Mit Schiebegardinen oder leichten Jalousien in passenden Farben können Sie optisch Ihr Wohnzimmer gestalten und gleichzeitig den Lichteinfall und die Sonneneinstrahlung regeln.

Keine Angst vor Stilbrüchen

Ob klassisch Ton in Ton oder modern in Schwarz-Weiß-Kontrasten, ob Retrolook oder Shabby Chic, jeder bevorzugt einen ganz persönlichen Einrichtungsstil.

Doch Stilbrüche machen die Einrichtung spannend. Sind Sie sich nicht sicher, beginnen Sie mit ganz einfachen Dekorationen. Ein Kissen in einer Kontrastfarbe setzt Akzente, moderne Bilder oder die Fotos Ihrer Lieben in opulenten Rahmen schaffen Blickpunkte. Eine Gruppe zierlicher Vasen oder romantischer Kerzenständer in einem modernen schnörkellosen Regal lockert den sachlichen Gesamteindruck auf.

Steht gerade eine Renovierung an, können Sie über eine Wand in einer Kontrastfarbe nachdenken. Etwas dezenter wirken farblich zusammenpassende Tapeten in verschiedenen Designs. Kombinieren Sie unifarbene Tapeten mit gestreiften oder gemusterten Tapeten aus einer Farbfamilie. Auch Wandtattoos liegen im Trend.

Weitere Dekotipps fürs Wohnzimmer

Blumen und Topfpflanzen geben dem Raum eine persönliche Note. Grünpflanzen bringen nicht nur ein Stück Natur ins Wohnzimmer, sondern können sogar Schadstoffe aus der Luft filtern. Grünlilie, goldgefleckte Efeutute und Philodendron sind dafür besonders geeignet, außerdem sind sie dekorativ und pflegeleicht.

Mögen Sie Schnittblumen, können Sie die Blüten nicht nur in Vasen anordnen. Zarte Frühlingsblumen in einem Milchkrug aus Keramik sind ein hübscher Blickfang. Eine weiße Suppenterrine vom Flohmarkt ist perfekt für ein üppiges Bukett aus bunten Gartenblumen. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, probieren Sie einfach verschiedene Arrangements aus.

 

meister.de

Auf unserem Expertenblog finden Sie Fachwissen und spannende Beiträge rund um die Themen Handwerk, Bauen, Wohnen und Sanieren.
Die vielseitigen Kategorien, mit nützlichen Tipps und Checklisten sind hilfreich für Handwerker, Heimwerker, Bauherren und alle die gerne anpacken.

Fragen? Feedback? Anmerkungen?
Kommentar hinterlassen oder eine Mail an redaktion@meister.de schreiben
meister.de

/ DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

FOLGEN SIE UNS

Alle Rechte vorbehalten © Portal United AG 2020