Die Zukunft von Eigenstromerzeugung und Elektrofahrzeugen

Bis 2020 sollen über eine Million Elektrofahrzeuge in Deutschland unterwegs sein, heute sind es gerade einmal rund 19.000 (Quelle: Statista). Vorreiter Norwegen verzeichnet hingegen schon 50.000 eingetragene Fahrzeuge und das bei einer Gesamtbevölkerungszahl von fünf Millionen Einwohnern. Damit E-Autos aber tatsächlich auch CO2-frei fahren, müssen sie mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Da die Eigenstromerzeugung in Gebäuden immer weiter zunimmt, wäre es sinnvoll künftig diese mit der Elektromobilität zu kombinieren.

Die Rundum-Stromversorgung

Dazu müssen Systeme und Gesamtkonzepte geschaffen werden, die gleichzeitig Eigenerzeugung, -verbrauch, Einspeisung sowie die Mobilitätsbedürfnisse berücksichtigen und das Fahrzeug als zusätzlichen Verbraucher einbinden. Bisher wurde sich bei der Entwicklung solcher Konzepte in erster Linie auf Firmenstellplätze und Einfamilienhäuser konzentriert. Das Projekt 3E MFH (3E Mehrfamilienhaus – Eigenerzeugung, Eigenverbrauch, Elektromobilität) untersucht derartige Systeme nun erstmals in einem Mehrfamilienhaus mit verschiedenen Wohnparteien.

Ablauf des Projekts

In Zusammenarbeit mit LichtBlick und ifeu wird für das Projekt eine kombinierte Strom- und Wärmeerzeugung, aus Mini-Blockheizkraftwerken und Photovoltaikanlagen eingesetzt und eine Ökobilanz des Systems erstellt. Zusätzlich zur Batterie des Elektro-Autos wird ein stationärer Batteriespeicher verwendet, überschüssiger Strom in das Stromnetz eingebunden und vermarktet bzw. benötigter Strom intelligent bezogen. Das Projekt läuft noch bis Dezember 2016 und soll wichtige energiewirtschaftliche Fragen beantworten, die besonders für Mieter und Anlagenbesitzer entscheidend sein werden, z.B. im Bereich Carsharing und zur gezielten Steuerung von Energiespeichern. Die Ergebnisse werden zudem einen richtungsweisenden Einfluss und notwendigen Anreiz für die Zukunft der Elektromobilität liefern.

Weitere Informationen zum Projekt 3E MFH

/ DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

FOLGEN SIE UNS

Alle Rechte vorbehalten © Portal United GmbH 2022