Vorhänge gekonnt einsetzen – Welcher Vorhang passt in welchen Raum?

Vorhänge – ein oft leidiges Thema. Zu viel Auswahl, zu viele Stile, unterschiedliche Längen, schwere Auswahl bei der Farbe, dicker oder dünner Stoff?

Wer unsicher ist welcher Stil in die Wohnung passt, sollte die klassische Variante wählen und zu langen, weißen Vorhängen greifen. Diese können auch bei normalen Fenstern auf dem Boden aufliegen und sie passen besonders gut ins Wohn- und Schlafzimmer.

Es bieten sich hier besonders dünne, transparente Stoffe an, die zum Teil aus Natur- und zum anderen aus Kunstfasern oder auch aus Seide bestehen, wie z.B. Chiffon. Der Vorteil bei diesen schlichten Gardinen ist, dass man sie auch wunderbar mit anderen Stoffen und Farben kombinieren kann, passend zur Deko oder Wandfarbe.

Besonders beliebt sind aber auch Rollos. Egal mit welchen Stoffen oder Funktionen sie ausgestattet sind, eignen sie sich vor allem für Küche und Büro. Wird das Rollo nur halb abgelassen kann das Fensterbrett gut mit besonderen Pflanzen und ausgesuchten Dekostücken in Szene gesetzt werden. Auf Wunsch lässt sich das Rollo komplett schließen bzw. ablassen und erzeugt so einen guten Sichtschutz.

Wer es gerne modisch und einzigartig mag, sollte zu unterschiedlichen Stofffarben und –arten greifen. Kombiniert man z.B. halbtransparente Stoffe mit blickdichten und farbigen Materialien, entstehen tolle Lichteffekte. Die Muster und Farben sind außerdem sehr dekorativ und machen das Fenster zu einem besonderen Wandbild.

/ DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

FOLGEN SIE UNS

Alle Rechte vorbehalten © Portal United GmbH 2022