Deutschland macht’s effizient – So profitieren auch Sie von der BMWi-Kampagne

Macht Kilowattstunden arbeitslos, nicht Menschen“, lautet ein berühmtes Zitat von Professor Ernst Ulrich von Weizsäcker. Worauf der Vordenker des Klimaschutzes damit abzielt, ist die Energieeffizienz. Denn diese birgt ein großes Einsparpotenzial, das nicht nur die Umwelt, sondern auch unsere Geldbörsen schont.  Mit der Kampagne „Deutschland macht’s effizient“ folgt nun auch der Deutsche Bundestag diesem Ansatz und versucht der Effizienzwende mit einer breit angelegten Aktion zu befeuern. Worum es dabei geht und wie auch Sie von der Kampagne „Deutschland macht’s effizient“ profitieren können, lesen Sie in den folgenden Abschnitten.

Was ist die Aktion „Deutschland macht’s effizient“ und warum gibt es sie?

„Deutschland macht’s effizient“ ist eine breit angelegte Öffentlichkeits-Kampagne des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Sie hat das Ziel, die Energieeffizienz in allen Bereichen unseres Lebens zu verbessern, und erstreckt sich neben dem Alltag, der vom morgendlichen Zähneputzen bis zur abendlichen Dusche allein schon enorme Potenziale birgt, auch auf Eigenheime, Unternehmen und Kommunen.

Die Energieeffizienz, die wegen ihrer versteckten Einsparpotenziale auch als schlafender Riese der Energiewende bezeichnet wird, könnte bis zum Jahr 2020 mehr als 110 Terrawattstunden Strom einsparen, so eine Schätzung der Bundesregierung. Was das bedeutet, zeigt der folgende Vergleich: Im Jahr 2014 hatten alle privaten Haushalte in Deutschland zusammen einen Stromverbrauch von etwa 127 Terrawattstunden (Quelle: BMWi).

Kampagne "Deutschland machts effizient" des BMWi

Bild: BMWi

Die Kampagne „Deutschland macht’s effizient“ soll das Thema Energieeffizienz bewusst machen und so einen großen Beitrag zum Erreichen der hoch gesteckten deutschen Klimaziele leisten.

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel erklärt das so: „Die sauberste und günstigste Energie ist die, die gar nicht verbraucht wird. Dieses Prinzip müssen wir aber nicht nur fest in unserer Energiepolitik verankern, wir brauchen hierfür auch einen Bewusstseinswandel in unserer Gesellschaft. Energieeffizienz ist eine Gemeinschaftsaufgabe, die nur dann gelingen kann, wenn Politik auf allen Entscheidungsebenen, Unternehmen, aber auch der Einzelne hierzu beitragen. Energieeffizienz spart bares Geld und ist zugleich kluge Wirtschaftspolitik. Mit Investitionen in Energieeffizienztechnologien modernisieren wir unser Land, stärken Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft, machen uns unabhängiger von Rohstoffimporten und ihrem Preisniveau und sichern durch nachhaltige Arbeitsplätze die Zukunft unserer Beschäftigten.“ (Quelle: deutschland-machts-effizient.de)

An wen richtet sich die Energieeffizienz-Aktion und wie soll sie die Energiewende befeuern?

Da sich die Potenziale der Energieeffizienz in fast allen Lebensbereichen verstecken, richtet sich die Kampagne sowohl an private Haushalte wie auch an Industrieunternehmen, Kommunen und Städte. Aktiv eingebunden sind dabei auch Multiplikatoren wie die Länder, Wirtschafts- und Kommunalverbände, Handwerksverbände und Gewerkschaften, die in direktem Kontakt zur festgelegten Zielgruppe stehen.

Mit den Schwerpunkten Förderung, Beratung und Information sowie finanziellen Mitteln von 17 Mrd. Euro plant die Bundesregierung mit der Kampagne „Deutschland macht’s effizient“ einen Wandel des Bewusstseins, der nicht nur den Gebäudebereich voranbringen, sondern die Energieeffizienz auch als Rendite- und Geschäftsmodell etablieren soll. Vor allem im privaten Bereich ist es zudem das Ziel, die Eigenverantwortlichkeit für Energieeffizienz zu erhöhen.

Kampagne "Deutschland machts effizient" des BMWi

Bild: BMWi

Seit Mai 2016 gibt es neben der Webseite machts-effizient.de, die bereits zahlreiche Tipps und Informationen zur Steigerung der eigenen Energieeffizienz bietet, auch neue Förderungen. Die vier Programme, die sich überwiegend an Unternehmen richten, fördern dabei:

  • Die Vermeidung und Nutzung von Abwärme in Unternehmen
  • Die Installation hocheffizienter Querschnittstechnologien wie effizienter industrieller Pumpen
  • Effiziente Investitionen in die Einsparung des Stromverbrauchs im Wettbewerb Step up!
  • Neue Dienstleitungen und Geschäftsmodelle auf Basis digitaler Zähler

Wie können private Haushalte von „Deutschland macht’s effizient“ profitieren?

Über die Kampagnen-Webseite machts-effizient.de finden private Hausbauer zahlreiche Informationen und Beratungsangebote, die dabei helfen, die Vorteile einer hohen Energieeffizienz zu verstehen.

In den Kategorien „Im Alltag“ und „Im Eigenheim“ informiert die Bundesregierung dabei über Energiespartipps in den Bereichen

  • Heizen
  • Haushaltsgeräte
  • Beleuchten
  • Multimedia
  • Mobilität
  • Sanieren
  • Lüften
  • Bauen

In nahezu allen Kategorien finden private Haushalte dabei neben Tipps zum Sparen auch günstige Beratungsangebote und einen Überblick über die besten Fördermöglichkeiten. Zusammen mit der Verbraucherzentrale bietet das BMWi dabei für nur 10 € auch eine Basis-Energieberatung. Das Besondere: Für einkommensschwache Haushalte ist diese sogar kostenfrei.

Bleiben dennoch Fragen ungeklärt, können diese per Mail oder kostenfreier Telefon-Hotline direkt an das Bundesministerium gestellt werden.

/ DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

FOLGEN SIE UNS

Alle Rechte vorbehalten © Portal United GmbH 2022