Internationale Handwerksmesse 2014: Das waren unsere Eindrücke

Holzgeruch, entferntes Hämmern, glänzende Stücke, große Augen, süße Düfte – das Handwerk ist mit allen Sinnen zu spüren. Schnell einen kurzen Überblick verschaffen und dann auf zu den beeindruckenden Messeständen. Erstaunlich wie vielseitig das Handwerk ist. Wir entdecken Schmuck, Möbel, Designs, Farben und einzigartige Ideen. Dabei wird uns schnell klar, bei dem, was wir sehen, handelt es sich um wahre Handwerkskunst, echte Meisterwerke.

Gut gelaunt durch erste interessante Gespräche mit netten Handwerksmeistern geht es weiter in die nächsten Hallen. Hier erwarten uns neben weiteren tollen Möbeln, Design-Stücken und Innovationen nun auch kulinarische Köstlichkeiten. Die Redewendung „das Auge isst mit“ bekommt besonders bei den Ständen des Bäcker- und Konditorhandwerks einen ganz neuen Sinn. Doch im Grunde sind die schönen Leckereien viel zu schade, um sie einfach aufzuessen. Denn auch hier muss man wieder von echter Handwerkskunst sprechen. Ein kleine Stärkung wollen wir uns in Halle B3 aber dennoch nicht entgehen lassen, schließlich haben wir ja noch ein paar Stände vor uns.

Deshalb geht’s auch gleich weiter, denn wir wollen nun endlich wissen, was da vorhin so fleißig gehämmert wurde… Aha hier sind wir richtig. In Halle C3 sind die Zimmerleute am Werk. In einer Aktionsschau präsentieren sie wie man im Handwerk in kürzester Zeit etwas Großes schaffen kann. Uns fällt auf, hier arbeiten besonders viele Jugendliche Hand in Hand. Besonders beeindruckend sind auch die ausgezeichneten Gesellenstücke der Schreiner und Tischler von morgen. Die Werke zeigen, dass auch schon junge Handwerker meisterhafte Leistungen vollbringen können und bereits die Fähigkeit haben Formschönheit, Qualität und Funktion auf geniale Weise zu verbinden.

Zum Abschluss hören wir uns noch einen Vortrag zum Thema Online-Marketing im Handwerk an. Denn viele besonders kleinere Betriebe vergessen wie wichtig ein gutes Auftreten im Internet ist. Die erfahrenen Referenten weisen darauf hin, dass es vor allem wichtig ist, im Internet gut gefunden zu werden und dabei professionell aufzutreten. Wir fühlen uns bestärkt. Denn das ist genau das, was wir mit meister.de den Handwerkern bieten.

Geschafft von den vielen Eindrücken schließen wir uns nun auch dem Strom nach draußen an und blicken in letzte zufriedenen Gesichter. Für uns hat sich der Besuch auf der internationalen Handwerksmesse wirklich gelohnt. Es hat uns gefreut, dass das Handwerk und die Leistungen der einzelnen Berufe so toll in Szene gesetzt wurden. Wir werden im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder kommen und hoffen, dass derartige Messen und Veranstaltungen auch in Zukunft so viel Zuspruch bei den Handwerkern und Besuchern finden.

/ DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

FOLGEN SIE UNS

Alle Rechte vorbehalten © Portal United GmbH 2022